Mundschutz

Mundschutz

Sei es beim Eishockey, bei Rugby oder Football, bei Karate oder auch einfach beim Inline-Skaten - es gibt viele Sportarten auch im Freizeitsportbereich, die zu Verletzungen der Zähne und des Mundbereiches führen können. Der Zahnarzt bietet die Möglichkeit, einen individuell auf die Mund- und Kieferverhältnisse der einzelnen Personen abgestimmten Mundschutz zu fertigen. Dies bietet optimalen Schutz. Ein solcher Mundschutz aus Erkoflex wirkt als Kombination aus Dämpfung und Kraftverteilung. Die Energie eines auftreffenden Schlages wird teilweise abgefangen und die Restenergie auf die gesamte Mundschutzausdehnung verteilt. So wird ein Schlag gegen die Vorderzähne von den stärkeren Backenzähnen mitgetragen.

Nicht jeder Mundschutz ist gleich

Werden individuell gefertigte Mundschutze mit Boil & Bite Typen (kochen und einbeißen) verglichen, sind signifikante Unterschiede erkennbar. Ein individuell gefertigter Mundschutz passt exakt auf die Zahnreihe, bewegt sich nicht und erlaubt freies Atmen und nach kurzer Gewöhnung normales Sprechen. Boil & Bite Mundschutze passen schlecht und bewegen sich, dies schränkt den Komfort ein, hindert den Sportler am Erbringen von Spitzenleistungen.

Ein passender Mundschutz wird durch den Zahnarzt in Zusammenarbeit mit einem Zahntechnischen Labor hergestellt. Es kommt dadurch nicht zu falschen Passungen, Druckstellen oder Kiefergelenksproblemen. Zusätzlich kann zwischen vielen verschiedenen knalligen Farben und Mustern gewählt werden.