Zahnreinigung

Reicht die normale Zahnreinigung aus, um gesunde Zähne zu behalten? Der Zahnbelag muss regelmäßig entfernt werden. Dazu müssen Sie den Mundraum sorgfältig reinigen. Tägliches Zähneputzen allein reicht nicht aus. Es kommt auch auf die richtige Technik an! Wichtig ist es, die Zahnoberflächen mit einer weichen Zahnbürste zu reinigen und nicht zu schrubben oder zu rubbeln, damit das Zahnfleisch geschont wird. Damit werden die glatten Oberflächen der Zähne sauber. Und die Zahnzwischenräume?

Gesucht: Zahnseide und Zahnzwischenraumbürsten

Jedes Gebiss ist unterschiedlich und einzigartig. Große Zähne, kleine Zahnzwischenräume. Daher braucht jedes Gebiss eine individuelle Pflege und zwar die richtige. Für eng aneinander stehende Zähne ist Zahnseide vielleicht richtig: sie entfernt Speisereste aus den Lücken zwischen den Zähnen. Bei größeren Lücken zwischen den Zähnen brauchen wir Zahnzwischenraumbürsten.

Für jede Lücke die richtige Größe: Zahnzwischenraumbürsten gibt es in vielen Größen

Interdentalbürsten
Interdentalbürsten

Besonders für die großen Zwischenräume z. B. zwischen den Backenzähnen reicht Zahnseide definitiv nicht aus. Denn schädliche Bakterien können sich in diesen breiten Zahnzwischenräumen ansiedeln und Karies und/oder Parodontitis gleichzeitig auslösen. Hier sind die passenden Zahnzwischenraumbürsten zwingend notwendig. Das sind kleine Bürsten, die genau für diesen Zweck in vielen Größen hergestellt werden. Im Rahmen der systematischen Prophylaxe helfen unsere Prophylaxe-Mitarbeiterinnen, die genau richtigen Bürsten für jeden Zahn zu finden und wir zeigen Ihnen, wie Sie damit täglich Ihre Zahnzwischenräume reinigen. Damit ist der kritische Bereich für das Entstehen von Karies und Parodontitis frei von bakteriellen Belastungen.

Das sind die drei Hilfsmittel, die wir für das Zähneputzen empfehlen

Die weiche Zahnbürste, um die Zahnglattflächen schonend von den weichen Zahnbelägen zu reinigen. Die Zahnseide für eingestehende Zahnzwischenräume oder auch um Speisereste an den Kontaktpunkten der Zähen zu säubern. Und natürlich die Zahnzwischenraumbürsten – ausgemessen in der Größe und eingeübt, damit man zuhause auch zurechtkommt, um die bakteriellen Beläge zwischen den Zähnen erst gar nicht entstehen zu lassen.

Zahnbürste, Zahnseide und Interdentalbürste
Zahnbürste, Zahnseide und Interdentalbürste

Unsere systematische Prophylaxe und Ihre verbesserte tägliche Zahnpflege zu Hause ergeben eine gute Rundum-Prophylaxe für Ihren Mund.

Fotos: © Fotolia.com

Zurück zur Übersicht